www.beccaria.de
Qualitätsmanagement in der Kriminalprävention
 

Prevention of and Fight Against Crime 2007 With financial support from the Prevention of and  Fight Against Crime Programme European Commission – Directorate- General Justice, Freedom and Security
Prevention of and
Fight Against Crime 2007

With the financial support from the Prevention of and Fight against Crime Programme of the European Union European Commission - Directorate-General Home Affairs

Beccaria-Standards zur Qualitätssicherung kriminalpräventiver Projekte

Beccaria StandardsAutor(en): Volkhard Schindler, Jörg Bässmann, Anja Meyer, Erich Marks, Ruth Linssen

Erscheinungsjahr: 2005

Sprache(n): Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Hindi, Koreanisch, Kroatisch, Litauisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch und Ungarisch.


Inhalt.

Worum geht es bei dem Werkzeug:
Die Standards sind eine Form von Projektmanagement. Sie verstehen sich als praxisorientierter Ratgeber bzw. Leitfaden, an denen sich Entwickler bei der Planung, Durchführung und Überprüfung eines Projekts orientieren können.

Um Projekte effektiv zu managen, bauen die Standards auf sieben zentralen Schritten auf, die als eine Art Routenplaner beschrieben werden können: es geht hierbei darum, eine optimale Route zu bestimmen, um an das Ziel zu gelangen. Wie ein Routenplaner weisen sie den Weg von A nach B. Dabei steht eine kontinuierliche Qualitätssicherung im Vordergrund.


Was beinhaltet das Werkzeug:

7 Hauptarbeitsschritte eines Projekts:

  1. Problembeschreibung
  2. Analyse der Entstehungsbedingungen des Problems
  3. Festlegung der Präventionsziele, Projektziele und Zielgruppen
  4. Festlegung der Maßnahmen für die Zielerreichung
  5. Projektkonzeption und Projektdurchführung
  6. Überprüfung von Umsetzung und Zielerreichung des Projekts (Evaluation)
  7. Schlussfolgerungen und Dokumentation


Wer kann das Werkzeug nutzen:
Entwickler, Akteure und andere Verantwortungsträger in der Kriminalprävention, ebenso wie wissenschaftliche Experten, Gutachter, Auftrag- und Geldgeber (bei Projektanträgen)


Wo ist das Werkzeug einzusetzen:

Bei der Planung, Durchführung und Überprüfung kriminalpräventiver Projekte


Was bringt das Werkzeug:

Die Standards bieten:

  • Projektplanern einen Leitfaden für die Qualitätssicherung eines kriminalpräventiven Projekts.
  • wissenschaftlichen Experten, Gutachtern, Auftrag- und Geldgebern (bei Projektanträgen) eine fachliche Grundlage zur Einschätzung der Zielgerichtetheit und Qualität von Projekten.


Quelle:
In 16 Sprachen: www.Beccaria-Standards.net


Downloads

7-Schritte-Flyer (PDF-Dokument: 867 KB)

Beccaria-Standards zur Qualitätssicherung kriminalpräventiver Projekte (PDF-Document: 159 KB)